Freiwilligenarbeit - Tierprojekt Kaapsehoop

Kurzbeschrieb - Tierprojekt Kaapsehoop

Als Pferdenarr arbeiten Sie tagtäglich mit den Vierbeinern zusammen und kein Tag gestaltet sich gleich wie der andere. Das Projekt verfügt über eine breite Spanne an möglichen Tätigkeiten für die Volontäre. So pflegen und trainieren Sie die Pferde, nehmen an Ausritten teil, führen bei den Pferden einen Gesundheitscheck durch, helfen tatkräftig bei allgemeinen Stallarbeiten mit und bringen sich bei weiteren Tätigkeiten wie der Gartenpflege, Instandhaltung der Infrastrukturen ein oder unterstützen die lokale Bevölkerung.


Da das Glück der Erde bekanntlich auf dem Rücken der Pferde liegt, kann das Projekt wie folgt in nur einem Satz beschrieben werden: „A place to revive your soul!“

Interessiert an einem Tierprojekt?

Lage - Tierprojekt Kaapsehoop

Das Kaapsehoop Horse Trails Volunteer Projekt befindet sich im nordöstlichen Teil Südafrikas in der Provinz Mpumalanga. Nur rund 40 Fahrminuten (35km) entfernt, liegt Nelspruit (auch Mbombela genannt), die Hauptstadt der Provinz Mpumalanga.

Arbeit - Tierprojekt Kaapsehoop

Hauptaufgaben

Je nach Ihren individuellen Wünschen und Reitkenntnissen sowie aufgrund der Länge Ihres Aufenthaltes, können die täglichen Arbeiten variieren. Folgende Tätigkeiten stehen im Vordergrund:

  • Fütterung und Pflege der Pferde
  • Allgemeine Stallarbeiten wie Ausmisten, Putzen
  • Vorbereiten der Pferde für die Gäste
  • Unterstützung der Gäste beim Ausritt
  • Trainieren der Pferde
  • Ausbildung von Arbeitspferden
  • Pflege des Gemüsegartens
  • Entfernen fremdartiger Pflanzen im Gebiet
  • Unterhalt der Einrichtungen und Reitwege
  • Gemeinsames Kochen und Wäsche waschen

Arbeitszeiten

Sie werden grundsätzlich zwischen 07.00 Uhr und 16.00 Uhr im Einsatz stehen. Wochenendeinsätze können vorkommen, diese werden jedoch vor Ort in Absprache mit den Volontären geplant.

Einsatzdauer

Die Einsatzdauer beträgt mindestens 3 bis maximal 10 Wochen.

Startdaten

Das Projekt ist das ganze Jahr über geöffnet und somit buchbar.

Voraussetzungen

Sie sollten ein Interesse an der Natur, Liebe zu den Tieren, fortgeschrittene Reitfähigkeiten sowie Erfahrungen im Umgang mit Pferden und Englischgrundkenntnisse mitbringen. Ausserdem sollten Sie zwischen 18 und 45 Jahre alt sein.


Ihre Reitfähigkeiten werden aus Sicherheitsgründen bei Ankunft im Projekt getestet.

Unterkunft - Tierprojekt Kaapsehoop

Volontärhaus

Die Unterbringung der Volontäre findet in einer Gemeinschaftsunterkunft statt. Die Unterkunft verfügt über mehrere Doppelzimmer mit einem Gemeinschaftsbad.


In den Kosten inbegriffen sind drei Mahlzeiten pro Tag.

Informationen - Tierprojekt Kaapsehoop

Freie Tage

Die freien Tage werden in Absprache mit Ihnen vor Ort geplant.

Freizeitaktivitäten

Die Provinz Mpumalanga bietet eindrückliche Naturlandschaften sowie unzählige Ausflugsmöglichkeiten. Die Angebote reichen von Safaritouren (beispielsweise im Krüger Nationalpark), Besuch der Stadt Nelspruit, Erkundung der Drakensberge bis hin zu Ausflügen an die Panoramaroute.

Andere Volontäre

Insgesamt nimmt das Projekt nicht mehr als 4-6 Volontäre zur selben Zeit auf.

Internet

Die Unterkunft verfügt über keinen WLAN Hotspot / Anschluss, weshalb wir Ihnen den Kauf einer SIM-Karte empfehlen. Datenmengen können vor Ort beim Projekt bezogen werden.

Zielflughafen in Südafrika

Der nächstgelegenste Flughafen ist der Kruger Mpumalanga International Airport nordöstlich von Nelspruit.

Kosten 2018 - Tierprojekt Kaapsehoop

ZAR

Südafrikanische Währung, Umrechnung gemäss aktuellem Wechselkurs
(1 CHF = ca. ZAR 13.5)

Wochen

Total

3

18‘050

4

23‘550

5

29‘050

6

34‘550

7

40‘050

8

45‘550

Jede weitere Woche

+5'500

Leistungen - Tierprojekt Kaapsehoop

Inbegriffen

  • Vermittlung des Projekts
  • Flughafentransfers bei An- und Abreise
  • Einführung und Betreuung vor Ort
  • Transfer zwischen Unterkunft und Projekt
  • Unterkunft und Verpflegung
  • Internetnutzung
  • Betreuung durch South Africa Stay
  • Alle notwendigen Kontaktdaten und Notfallnummern
  • Ausführliches Informationshandbuch
  • 10% Ermässigung auf den Tourpreis unserer Reisepartner
  • Zertifikat für den Einsatz nach Beendigung des Aufenthaltes

Nicht inbegriffen

  • Flüge nach Südafrika und zurück
  • Ferien- und oder Reiseversicherung
  • Visumsgebühren (Aufenthalt mehr als 90 Tage)
  • Privatausgaben für Ausflüge, Freizeitaktivitäten etc.
  • Nutzung von Verkehrsmitteln für Freizeitausflüge

Interessiert an einem Tierprojekt?

Video - Tierprojekt Kaapsehoop

Kombination - Tierprojekt Kaapsehoop

Sprachaufenthalt
Kurus

Sprachunterricht kombiniert mit kulturellen Exkursionen

Tierprojekte
Makalali

Erleben Sie den Busch und die Tierwelt hautnah

Sozialeinsatz
Christine Revell

Engagieren Sie sich in einem Kinderheim bei Kapstadt

Reisen
Nomad

Entdecken Sie das südliche und östliche Afrika mit Nomad Africa